Rundreise Peru und Bolvien

Peru & Bolivien

ab 2.799,00 

Inka Mythos und Faszination der Anden

  • Bewertungen 0 Bewertungen
    0/5
  • Unterkünfte Urlaubsart
      Hostel, Rundreise
    • Anspruch Teilweise klimatisch oder körperlich fordernd.
      4/8
    • Gruppengröße Mittlere Gruppe
      14
    Beschreibung Peru & Bolivien.

    Kulturelle Stätten, exotische Natur und atemberaubende Landschaften- wir tauchen ein in die sagenumwobene Geschichte der Inka. In den beiden Hauptstädten des Inka-Reiches Cusco und Machu Picchu lebt der Mythos dieser uralten Hochkultur. Durch die atemberaubende Bergwelt des Altiplano reisen wir zum Titicacasee. Wir überqueren dort die Grenze nach Bolivien. Das am höchsten gelegene Land des Kontinents nennt man auch das “Tibet Südamerikas”. Wir besuchen die Hauptstadt La Paz und wandern durch den tiefsten Canyon Südamerikas, dem “Cañon de Colca”.

    Highlights: Lima, Ica, Pisco, Arequipa, Cruz del Condor, La Paz, Copacabana, Isla del Sol, Titicacasee, Cusco, Inkafestungen Pisac & Ollantaytambo, Machu Picchu, Ruinen von Sacsayhuaman

    Die Reiseleistungen auf einen Blick.
    Was ist im Reisepreis enthalten?Das ist im Reisepreis enthalten:
    • Flug Frankfurt-Lima-Frankfurt mit LATAM Airlines
    • Rail & Fly
    • Inlandsflug Cusco – Lima
    • notwendige Transfers, zwei Nachtfahrten
    • 18 Übernachtung in landestypischen Hostels
    • 3-tägige Machu Picchu Tour
    • 3-tägige Colca Cañón Tour
    • Eintritt Nationalpark Colca
    • Ausflug zur Isla del Sol
    • deutschsprachige Reiseleitung
    • Vorbereitungsbriefing
    Nicht enthalten. Optionale Leistungen.Das ist im Reisepreis nicht enthalten oder optional buchbar:
    • sonstige Verpflegung
    • sonstige Ausflüge und Eintritte
    • Nebenkosten pro Tag ca. 25 – 35 EUR
    1. 1.-2. Tag Anreise

      Flug mit LATAM.

      Wir besichtigen das Zentrum Limas mit dem Präsidentenpalast und den spanischen Prachtbauten, die alle über einen mehrstöckigen Holzerker verfügen. Wir erkunden Miraflores, das moderne Lima, mit einem sehr schönen Shopping- und Vergnügungszentrum direkt am Ozean.

    2. 3.-4. Tag Ica und Nasca Geoglyphen

      Am nächsten Morgen fahren wir mit dem komfortablen Bus in Richtung Pisco. Entlang des weiteren Verlaufs der Panamericana in Richtung Süden liegen weitere Highlights: Ica, eine Oase mit See in einer Dünenwüste und weiter im Süden die berühmten prähistorischen Nasca Geoglyphen. Wie wir die Schwerpunkte setzen, können wir spontan entscheiden. Am Abend nehmen wir den Nachtbus nach Arequipa.

    3. 5. Tag Arequipa

      Die weiße Andenstadt Arequipa liegt in einer fruchtbaren Flussoase zu Füßen dreier knapp 6.000 Meter hohen Vulkane. Wir erkunden die sehr gut erhaltene Altstadt.

    4. 6.-8. Tag Cañón de Colca

      Wir besuchen den Cruz del Condor, einen Aussichtspunkt am Rande des “Cañón de Colca”. Hier können wir in den frühen Morgenstunden Condore aus nächster Nähe beobachten. Nach entsprechender Höhenakklimatisierung werden wir eine abenteuerliche Wanderung unternehmen und in eine tiefe Schlucht hinabsteigen.
      Die Nacht verbringen wir in einem Bambushüttenlager direkt am Fluss, mit einer Erfrischungsmöglichkeit am Pool. Die Tour am nächsten Morgen wird sehr anstrengend.

    5. 9. Tag Arequipa

      Einen weiteren Tag verbringen wir mit spannenden Unternehmungen in Arequipa. Am Abend fahren wir per Nachtbus nach Bolivien und erreichen am nächsten Morgen Copacabana.

    6. 10.-11. Tag Copacabana

      Heute geht es zur wahren Copacabana, Rio hat nur geklaut!
      Mit einem Fischerboot fahren wir über den Titicacasee zur Isla del Sol. wir genießen Inkaruinen, das einfache Dorfleben und eine tolle Aussicht auf die schneebedeckten Ost-Anden. Ein unvergesslicher Ausflug.

    7. 12.-13. Tag La Paz

      Mit dem Bus erreichen wir die unbeschreiblich schön gelegene Hauptstadt La Paz. Wir spazieren durch die hübsche koloniale Altstadt, um bunte indigene Märkte mit den skurrilsten Auslagen anzuschauen und betrachten die Andenmetropole Boliviens mit Bretterhütten und Wolkenkratzern von oben.Am späten Nachmittag Bus kehren wir nach Peru zurück und fahren nach Puno am Titicacasee.

    8. 14. Tag Uroinseln

      Wir haben die Möglichkeit, die schwimmenden Inseln der Urus auf dem Titicacasee und die beeindruckenden Totentürme von Sillustani zu besuchen.

    9. 15.-16. Tag Cuzco

      Mit dem Bus geht es von Puno nach Cusco. Unterwegs genießen wir die traumhafte Aussicht auf das Altiplano Hochplateau mit seinen Bergen und unendlichen Weiten.
      Cusco, die ehemalige Inka-Haupstadt, gilt mit seinen Kolonialstil-Bauten als eine der schönsten Städte Lateinamerikas. Die verwinkelten Gassen, die historischen Gebäude und die dort ansässigen Museen wollen ausgiebig besichtigt werden.

    10. 17.-20. Tag Machu Picchu

      Wir begeben uns auf eine 3-tägige Tour durch das geheiligte Tal der Inka und besichtigen die Inkafestungen von Pisac und Ollantaytambo. Wir übernachten in Santa Teresa und nach dem Frühstück wandern wir los und genießen den einzigartigen Anblick des Machu Picchu und des heiligen Berges Salkantay. Nach einer Rast in Llactapata fahren wir mit dem Zug nach Aguas Calientes.
      In der Morgendämmerung erkunden wir den Mythos Macchu Picchu im Licht der ersten Sonnenstrahlen. Nach der Führung durch die ehemalige Inkahochburg besteht die Möglichkeit, den Hausberg Wayna Picchu zu besteigen, bevor es per Bus in Serpentinen hinunter nach Aguas Calientes und anschließend zurück nach Cusco geht.

    11. 21. Tag Cuzco

      Dieser Tag steht euch zur freien Verfügung. Ihr könnt auf den bunten Märkten Cuscos Souvenirs einkaufen oder einen peruanischen Kaffee an der Plaza Mayor mit Blick auf die wunderschöne Kathedrale genießen. Alternativ bietet sich ein Besuch der Ruinen von Sacsayhuaman an, mit der beeindruckenden Aussicht auf Cusco von oben.

    12. 22.-23. Tag Heimreise

      Frühmorgens Abflug über Lima nach Frankfurt (via Madrid).

      Ankunft in Frankfurt.

    13. Wichtig! Dieser Programmablauf ist ein verbindlicher Tourenvorschlag, der u.U. allerdings aufgrund äußerer Einflüsse leicht abgewandelt werden muss/kann. Solche Einflüsse sind häufig z.B. die Witterung oder Änderungen von Verkehrsverbindungen.

      Add Itinerary Description

    Hostales, Bed & Breakfast & Bungalows

    Die Unterkünfte sind der Art der Reise und dem jeweiligen Zielland angepasst. Bei dieser Reise ist das sehr unterschiedlich. Zwischen Hostels, Bed & Breakfasts oder einfachen Bungalows kann das schwanken. Wir nutzen auf dieser Rundreise meist landestypische Hostals. Da diese Unterkünfte oft nur wenige Doppelzimmer haben, ist die Unterkunft in einem Mehrbettzimmer reserviert. Falls du unbedingt ein Doppel- oder Einzelzimmer möchtest, sprich das bitte mit uns oder Deinem Tourguide ab. Du müsstest nur den Aufpreis zwischen unserer Zimmerkategorie und dem Doppelzimmer zahlen.

    Den höchsten Anspruch hat auf dieser Reise die Wanderung im Colca Canyon da man sich einerseits an die Höhe akklimatisieren muss und andererseits eine sehr anstrengende und steile Wanderung an einem Tag macht.

    Kleidung:

    • Jacke (wetterfeste Außenjacke, ggf. mit wärmender Innenjacke)
    • Fleecepullover (leicht und warm)
    • Blusen (auch langarm, wg. Mücken)
    • T-Shirts
    • Lange Hosen
    • Kurze Hosen (ggf. Teil einer Zipp-off Hose)
    • Unterwäsche
    • Strümpfe/Socken (lang genug, um Hose in Strumpf zu stecken, wg. Mücken)
    • Pyjama
    • Regenjacke oder Regenponcho (damit Rucksack drunter passt)
    • Regenhose/ nicht unbedingt notwendig, zumindest außerhalb der Regenzeit
    • Gürtel (empfehle leichten Stoffgürtel wegen ggf. Schwitzen beim Wandern)
    • Wanderstiefel (hoher Schaft) und 1 x Ersatzschnürsenkel
    • Sportschuhe, für Stadtgänge, ggf. Trekkingsandalen
    • Flip Flop oder sonstige Badeschuhe (für Badezimmer ggf. angenehm)
    • Badezeug
    • Sonnenhut, -kappe
    • Mütze (ggf. Schal und leichte Handschuhe, wer leicht friert

     

    Reiseapotheke:

    (Verlasst Euch hier nicht auf Eure Mitreisenden, jeder sollte für die Grundausstattung selbst sorgen Reiseapotheke ins Handgepäck, aber bitte auf Handgepäckregelung achten!

    • Paracetamol (Achtung bei z.B. Dengue kein Aspirin nehmen, daher Paracetamol)
    • Aspirin
    • Medikament gegen Durchfall
    • Medikament gegen Verstopfung
    • Elektrolyt Präparat
    • Nasentropfen
    • Desinfektionsmittel für Haut (z.B. Jod)
    • kleine Schere + Pinzette
    • Mittel gegen Insektenstiche
    • Malariaprophylaxe
    • Traubenzucker
    • Breitband-Antibiotikum
    • Elastische Binde, Mullbinde, Pflaster, Wundkompresse
    • Tabletten gegen Husten, Medikament gegen Erkältungskrankheit
    • Leukotape
    • Blasenpflaster
    • Notfalldecke/Rettungsdecke (die mit jeweils silber- und goldfarbener Seite)
    • Medikament gegen Reisekrankheit (wir fahren viel Bus und ggf. fliegen in Nazca)

     

    Hygiene:

    • Bürste oder Kamm
    • Lippenpflege
    • Deo
    • Creme
    • Sonnenschutz (Faktor 20-30)
    • Duschgel oder Seife
    • Zahnbürste und Zahncreme
    • Shampoo
    • Desinfektionstücher
    • Nagelschere/-feile
    • Rasierzeug
    • Taschentücher, Toilettenpapier

     

    Reisedokumente, Finanzen:

    • Flugtickets (sind E-Tickets)
    • Reisepass (mind. 6 Monate gültig)
    • Kontaktadressen für Notfall (Dt. Botschaft, zu benachrichtigende Familienangehörige /Personen)
    • Bargeld
    • Reiseschecks (inkl. Kaufbeleg, Achtung, getrennt aufbewahren!)
    • Kreditkarte
    • EC-Karte (geht gut in Peru, für Bargeld am Automaten) + PIN
    • Auslandskrankenversicherungsnachweis
    • Intern. Führerschein (falls Interesse und Gelegenheit für Mietwagen)
    • Impfpass
    • Kopien der wichtigsten Reisedokumente (+ 1 Kopiensatz zu Hause lassen und wenn möglich einscannen und  an seine persönliche E-Mail-Adresse schicken, sofern diese von überall abrufbar ist, dann kommt man an   Kopien auch im Ausland dran.)
    • Sofern Krankheiten gegeben (z.B. Asthma, Diabetes), kleiner englischsprachiger Hinweis für den Arzt zu den Reiseunterlagen.

     

    Sonstiges:

    • Kopflampe (empfehlenswert) oder Taschenlampe + Satz Ersatzbatterien
    • aufblasbares Nackenpolster
    • Sonnenbrille
    • Insektenschutz für Haut (sollte mindestens 40% DEET enthalten)
    • Taschenmesser
    • Handtuch und Waschlappen
    • Reiseführer
    • kleines Wörterbuch für den, der sich verständlich machen will oder kann
    • Papier + Stift
    • Reisetagebuch (z.B. einfaches DIN A5 Schulheft)
    • 1 Buch zu Lektüre, wenn es das Packgewicht noch zulässt
    • Adressen für Postkarten
    • Kamera und ggf. Objektive (ggf. Filme, wer noch „oldschool“ unterwegs ist)
    • Schnur, um mal was aufzuhängen
    • Ersatzbrille + Putztuch für die Brillenträger
    • Reisenähzeug mit Sicherheitsnadeln
    • Plastikbeutel für Schmutzwäsche
    • Feuerzeug / Streichhölzer
    • ein wenig Reisewaschmittel, für die kleine Handwäsche zwischendurch
    • Schlafsack/ Jugendherbergsschlafsack aus Hygienegründen oder dünner Schlafsack für verfrorene völlig ausreichend
    • Uhr, kleiner Reisewecker oder Armbanduhr mit Weckfunktion
    • Geld-/Bauchgürtel für T-Checks, Geld, Reisepass (in kleine Gefrierplastiktüte packen, damit Schweiß nichts aufweicht)
    • Kleiner Rucksack/Daypack (sollte für das Nötigste für 3-Tages-Tour reichen)
    • Großer Rucksack + Regenhülle
    • Wanderstöcke

     

    Wir arbeiten wie bei fast all unseren Destinationen in Südamerika mit LATAM Airlines zusammen. Die LATAM arbeitet in Europa mit Iberia im Codeshare System zusammen. In einzelnen Fällen kann es dazu kommen, dass sich hinter einer LAN Flugnummer ein Iberia Fluggerät verbirgt.
    Die Flüge starten in Frankfurt. Damit ihr problemlos den Flughafen erreicht sind bei den LATAM Flügen Rail & Fly Tickets enthalten. Damit habt ihr freie Zugwahl, allenfalls für Nachtzüge oder den ICE-Sprinter müssen Aufpreise selbst bezahlt werden.

     

    Durchschnittliche Bewertung
    0/5

    BEWERTE DEINE REISE

    Termin(e) Diese Reis(e) bieten wir an: Buchungstatus Buchungstatus Reisepreis (pro Person)  
    5. April 2020 - 27. April 2020
    buchbar
    2.799,00